Iced Out Uhr

Iced Out Uhr

Die qualitativ hochwertigen Iced Out Uhren sind seit den 1970er-Jahren ein beliebtes Modeaccessoire. Ursprünglich waren sie in den Bereichen Hip-Hop und Rap gefragt, wo gerne große und funkelnde Schmuckstücke getragen werden. Die attraktiven Modelle fanden jedoch rasch Einzug in andere Szenen. Als optisches Highlight sind sie ein Blickfang, der aktuell immer beliebter wird. 

Ratgeber: Fragen, auf was Sie beim Kauf einer Iced Out Uhr achten sollten

Was ist eine Iced Out Uhr?

Iced Out ist ein Begriff aus dem englischen Slang und bezeichnet mit Diamanten übersäten Schmuck oder Accessoires. Es geht in erster Linie nicht darum, zu protzen, sondern ein optisches Statement zu setzen. Namhafte Hersteller wie Rolex setzen dabei auf die gewohnte Qualität, wobei echte Diamanten zum Einsatz kommen. Preisgünstigere Modelle verwenden statt echter Diamanten Zirkonia Steine. Durch zusätzliche Highlights wie eine Platin-Basis oder den edlen Goldlook erstrahlen diese Modell an jedem Handgelenk.

Woran erkennt man echte und unechte Iced Out Uhren? 

Echte von gefälschten Luxusuhren zu unterscheiden ist inzwischen nicht mehr besonders einfach. Das liegt daran, dass selbst gefälschte Modelle mittlerweile qualitativ hochwertiger sind, als es noch vor einigen Jahren der Fall war. 
Ein erstes Indiz liefert der Preis. Eine Uhr, die beim Hersteller mehrere tausend Euro kostet, wird im Internet nicht für wenige hundert Euro verfügbar sein. Ist sie es doch, dann legt das die Schlussfolgerung nah, dass es sich dabei um eine Fälschung handelt. Doch gefälschte Iced Out Uhren werden nicht immer zum Billigpreis angeboten. Schwieriger ist es schon, wenn die gefälschte Uhr nur minimal unter dem durchschnittlichen Marktwert angeboten wird.

Woran erkennen Sie also, ob Sie eine echte Iced Out Uhr vor sich haben? Eine genaue optische Überprüfung der Details. Jeder Hersteller verwendet bestimmte Materialien und bestimmte Ausführungen, was die Qualität und die Fertigung von Gehäuse, Armband, Schließe und weiterer Details betrifft. Besonders aufschlussreich ist das Zifferblatt. Verwenden Sie ein hochauflösendes Bild des Originals und vergleichen Sie es mit der Uhr, die Sie ins Auge gefasst haben. Druckqualität, Größe der Stundenmarkierungen, Größe des Logos und Schriftbild geben Aufschluss darüber, ob es sich um ein Original handelt. Auch die Diamanten, mit denen die Iced Out Uhr reichlich bestückt ist, geben Aufschluss. Haben Sie das Modell direkt vor sich, dann hauchen Sie dieses ein paar Mal an. Bleibt das Kondenswasser an den vermeintlichen Diamanten haften, gibt es zwei Möglichkeiten. Werden sie mit jedem Hauch trüber, dann sind sie unecht. Echte Diamanten hingegen strahlen weiterhin. Zusätzlich unterscheidet sich der Schliff von Diamanten und Zirkonia Steinen. 

Welche Gründe gibt es für den Kauf einer Iced Out Uhr?

Eine Iced Out Uhr ist ein Statement. Sie sieht sensationell aus und sorgt für eine spektakuläre Optik. Die Gründe dafür, eine solche Uhr zu kaufen, können unterschiedlicher Natur sein. Einerseits ist es möglich, so dem eigenen Wohlstand Ausdruck zu verleihen. Besonders Frauen lieben das Glitzern und Funkeln von Diamanten, weshalb es für sie in vielen Fällen einfach das Glitzern ist, das sie anzieht. Die funkelnden Accessoires sind seit den 70er-Jahren vor allem im Bereich des Hip-Hops sehr beliebt. Auch bei Rappern sind glitzernde Accessoires ein wichtiger Bestandteil ihres Images. Sehen Sie sich selbst als Teil einer dieser Kulturen an, dann ist das mit Sicherheit auch ein Grund für Sie, eine solche Uhr zu besitzen.

Was kosten Iced Out Uhren?

Die mit Diamanten besetzten Schmuckstücke haben ihren Preis. Auch die günstigeren Varianten, mit Zirkonia Steinen besetzt, befinden sich bereits in einer gehobenen Preisklasse. Während die günstigsten Modelle der Marke Iced Out bereits für 200 bis 600 Euro erhältlich sind, fängt das mittlere Preissegment bei niedrigen vierstelligen Beträgen an. Ab ungefähr 1300 Euro sind schöne Modelle von Herstellern wie Joe Rodeo zu haben. Besonders exklusive Einzelmodelle bewegen sich zwischen dem Wert eines Kleinwagens und dem eines Einfamilienhauses. Damit liegt die Rolex Iced Out mit ihren 19.000 Euro gerade einmal am unteren Ende der Luxusvarianten.

Entscheidung: Welche Iced Out Uhren gibt es und welche ist die richtige für Sie?

Iced Out Uhren gibt es in unterschiedlichen Preisklassen. Diese unterscheiden sich auf den ersten Blick hauptsächlich darin, ob Diamanten oder Zirkonia Steine verwendet werden. Selbstverständlich gibt es weitere Unterscheidungsmerkmale, die sich insbesondere zwischen dem mittleren und dem oberen Preissegment bemerkbar machen. Namhafte Hersteller wie Rolex oder Audemars Piguet sind auch bei diesen Modellen im obersten Segment angesiedelt. 
Ein Klassiker ist das Modell Datejust 41 Iced Out von Rolex. Der Marktwert dieser Luxusuhr beträgt rund 19.000 Euro. Wie jedes andere Modell aus dem Hause Rolex ist sie qualitativ ausgesprochen hochwertig verarbeitet und weist die üblichen Eigenschaften auf, für die Rolex steht. Es ist ein Name, der mit Wohlstand und Qualität assoziiert wird. Ein weiteres Modell ist die Uhr Pearlmaster 39, bei der sowohl das Ziffernblatt als auch die Lünette und das Gehäuse mit Diamanten besetzt sind. 

Die Marke Iced Out ist ein weiterer Anbieter von Iced Out Modellen und steht für ein exklusives und extravagantes Sortiment. Dabei setzt der Hersteller auf beste Qualität zu günstigen Preisen. Bereits an den Preisen ist zu erkennen, dass der Hersteller Zirkonia Steine verwendet. Trotzdem überzeugen die Modelle durch ihre Eleganz und ihr Glitzern – eine wichtige Eigenschaft im Bereich der Iced Out Uhren. Der Hersteller ist vor allem als Trendsetter für die Urbane und die Hip-Hop Szene bekannt. Ausgefallene Uhren in unterschiedlichen Farben und Varianten stehen dem Kunden zur Verfügung. Angeboten werden hier außerdem Modelle der Marke Joe Rodeo, die bereits im mittleren Preissegment angesiedelt sind. Hier werden keine Zirkonia Steine, sondern Diamanten verwendet. Während die Kosten für die Eigenmarke zwischen 200 und 600 Euro betragen, beginnt der Preis für ein Modell von Joe Rodeo im niedrigen vierstelligen Bereich. 

Inzwischen bieten die meisten Hersteller eigene Uhren im Iced Out Stil an. Es besteht eine große Auswahl für den Käufer. Besonders schöne Modelle im mittleren Preissegment bietet neben Joe Rodeo auch Tag Heuer an. Für das obere Preissegment sind Audemars Piguet und der sächsische Hersteller Glashütte Original namhafte Vertreter.

Trivia: Was Sie über Iced Out Uhren wissen sollten

Eine Iced Out Uhr ist ein ganz besonderes Accessoire. Sie zieht jeden Blick sofort auf sich. Sowohl ihr Funkeln als auch ihre Eleganz sind gute Gründe dafür, selbst eine solche Uhr besitzen zu wollen. Besonders in der Hip-Hop Szene gelten sie als Statement. Durch solch ein Modell wird man selbst Teil dieser Kultur und setzt ein entsprechendes Statement. Eine gefälschte Variante zu erkennen ist nicht immer einfach. Bei genauerem Hinsehen ist der Unterschied zwischen Fälschung und Original jedoch erkennbar. Im Notfall lohnt es sich, einen Experten zurate zu ziehen. Diese Uhren gelten nicht zuletzt wegen ihres Aussehens als luxuriös. Kombiniert man sie mit einfachen und kräftigen Farben, sind sie ein absoluter Blickfang. Die Rolex Dateiust 41 Iced Out ist mit ihren knapp 19.000 Euro ein wahres Meisterwerk. Jedoch nicht für jedermann erschwinglich. Eine gute Alternative dazu sind die Modelle im mittleren Preissegment, wie die Burnish High Quality Full Iced Out Zirkonia in Rosé Gold oder die Joe Rodeo Diamant Broadway Rosé Gold, die sich am oberen Ende des mittleren Preissegments bewegt. Denn durch eine solch hochwertige Uhr fühlen Sie sich rundum wohl.

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Similar Posts